Montag, 23. November 2015

Farben, Farben, Farben


Ich werde ja immer zum zum Colorierfan. Nachdem ich mich eine Zeitlang an Wasserfarben probiert habe, sind jetzt zum ersten Mal Alkoholmarker dran. Die habe ich mir eigentlich zu Weihnachten von meinem Hoasi gewünscht, aber ich habe sie schon vor gut 2 Wochen bekommen und durfte sie schon gleich behalten. Ich bin ja schon groß :)

Und das hier sind meine ersten Versuche. Und ich muss sagen, das gefällt mir für den Anfang schon ganz gut. Gemalt und ausgeschnitten hat es mir mein ScanNcut.




Ich habe eine ganze Weile im Netz recherchiert und mir verschiedene Alkoholmarker angeguckt. Denn ehrlich gesagt, für die Copics bin ich zu geizig und als Geschenk wären die auch zu teuer. Die kosten ja ein Vermögen! Nach vielen Videos im Netz, Testberichten und und und habe ich mich für diese entschieden: Spectrum Noir


Ich habe ein unfassbar günstiges Angebot gefunden: 72 Stifte und die passenden Trays für 73,00€!!!
dazu gibt es noch 4 Erweiterungssets mit je 24 Stiften für je 33,00€. Aber selbst ohne diese Erweiterungen hat man schon eine tolle Farbpalette, mit der man eine Menge anfangen kann.

Jetzt habe ich mir noch eins selber dazu gekauft und die anderen 3 bekomme ich vom Rest der Familie zu Weihnachten. Ich finde die Handhabung auch für Anfänger wie mich kinderleicht. Und im Gegensatz zu den Copics auch wirklich bezahlbar. Und sie sind mit den Copics mischbar.

Ich bin dann mal weiter colorieren :)

Kommentare:

  1. Ich kann sowas ja gar nicht und bin immer wieder entzückt, wie andere das hinbekommen. So wie du hier. Die Stifte haben nur auf dich gewartet! Bin gespannt, wie du deine kleinen Kerlchen auf Karten unterbringst....LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tanja, ich kann es ja auch noch nicht, deshalb bin ich so begeistert, dass es so gut funktioniert :)

      Löschen
  2. Ui, die muss ich bei Gelegenheit mal in Echt angucken! :)
    Das sieht ja wirklich schon toll aus. Und sogar eine kleine Kristina-Katze!
    Wie ist denn bei denen die Zweit-(nicht)Pinselspitze? Ein Marker wie bei Copics, oder so ein "normaler" Stift wie bei den Distress-Dingern?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache uns dann gerne Frühstück :)
      Eine richtige Pinselspitze habe die gar nicht. Die " normale" Spitze ist etwas kürzer und runder als bei dem Copic und die andere Spitze ist genau wie beim Copic ein Marker ( konnte ich gerade genau vergleichen mit dem einzigen Copic Stift, den ich besitze. Und den habe ich mal von dir geschenkt bekommen :)

      Löschen
    2. Keine Pinselspitze??? *Hände über dem Kopf zusammenschlag* Echt? Geht das gut? (Von mir aus könnten die diese Markerspitzen ja auch GANZ weglassen un die Dinger dafür nur halb so teuer machen.)

      Löschen
    3. Das geht ganz hervorragend. Finde ich. Soll ich dir mal ein Bild schicken? Oder google es. Oder komm nächste Woche her

      Löschen
  3. Sehr schön coloriert, kann ich da nur sagen obwohl ich nie gedacht hätte, dass Du auf die niedliche Seite der Macht wechselst ;-)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich auch nicht :) Aber ab und an finde ich wirklich Gefallen daran. Magst du nicht auch mal? ;)

      Löschen
  4. Du würdest staunen, wenn Du meine alten Holzstempel sehen könntest. Vor 20 Jahren War das noch nix mit im Internet einfach einkaufen; -) Da musste man nehmen, was es gab und das war vorwiegend niedlich.
    Vielleicht krame ich mal was raus.
    LG Martina

    AntwortenLöschen

  5. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع





    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen