Montag, 26. Januar 2015

Wasser. Und Farbe.

Ich experimentiere wieder einmal etwas herum. Diesmal mit Wasserfarben  stinknormaler Tusche. So sieht es allerdings auch aus- einfach nur getuscht. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht und ich werde an meiner Technik noch etwas feilen. Den Glückwunsch-Stempel habe ich anschließend mit weiß embosst. Das filigrane Ding geht aber zugegebenermaßen etwas unter.




Den Schmetterling habe ich Kupfer embosst. Ich bin ja immer noch so glücklich mit meiner neuen Aufbewahrung für die Pulver! Das geht jetzt alles so ratzfatz, kein Dreck mehr und kein Zurückgeschütte. Mittlerweile sind noch 2 weitere Minicontainer bei mir eingezogen und ich organisiere weiter in meinem Zimmer.



Und ich sortiere hier schon wieder aus. Es gibt also bald wieder einen Flohmarkt

Montag, 19. Januar 2015

Eine letzte Flocke


Beim Kartenketting im Scrapfriendsforum war das Thema " Schneeflocke" gefordert. 



Ich habe die obere Schneeflocke in Copper embosst und gleich noch ein paar Brads benutzt. Ich glaube, ich kann die bis an mein Lebensende auf jedem Werk nehmen und sie sind trotzdem noch nicht alle. Aber zumindest benutze ich sie mal wieder.



Den Rand des Vellums und das Dach des Vogelhäuschens habe ich weiß embosst und anschließend ein Spray in Frostoptik drüber gesprüht. Ich liebe diesen Effekt.





Freitag, 16. Januar 2015

Die Ladenhüter müssen weg

Im Scrapfriendsforum habe ich eine Challenge gestartet: Wir holen unsere "Ladenhüter" raus und verwenden die mal wieder. Ich mache ja immer mal wieder einen Flohmarkt und doch habe ich hier so einige Sachen, die teilweise seit Jahren bei mir schlummern und nicht benutzt werden. In diesem Falle waren das Brads und das PerfectPearls Pulver.

Außerdem habe ich einen Stempel benutzt, der noch nie! zum Einsatz gekommen ist, obwohl ich ihn schon ewig habe.

Der aufmerksame Betrachter wird sehen, dass in der unteren, linken Ecke ein umgedrehter Vogel gestempelt ist. Ich habe nämlich zum wiederholten Male  aus Versehen den oberen Teil der Karte falsch herum geklebt. Der Vogel stand auf dem Kopf. Und gemerkt habe ich es erst beim knipsen. Ist das zu fassen? Also habe ich einfach Blumen drüber gestempelt. Gerettet.



Die kleinen Hexagons habe ich mit weißer Modellierpaste und einem DistressInk Stempelkissen in Bundled Sage eingefärbt und nach dem Trocknen mit PerfectPearls nochmal zum Schimmern gebracht.


In zwei Wochen kommen dann die nächsten Ladenhüter zum Einsatz.

Montag, 12. Januar 2015

Embossingpulver Aufbewahrung

Bisher lagerten meine Pülverchen gesammelt und mehr oder weniger ordentlich gestapelt in einer großen Plastikkiste. War auch ganz gut, aber was mich genervt hat: Hinterher immer das Pulver vom Papier oder Papertray wieder zurück in die Dose schütten. Da ging nämlich regelmäßig was daneben.




Und heute habe ich durch Zufall diese kleinen Schätzchen entdeckt: Mini Container mit jeweils 4 Schubladen. Die kann man ganz heraus ziehen. Da habe ich erstmal meine meistgenutzten Pulver rein gestreut, beschriftet und einen Stern in der jeweiligen Farbe mit dazu geklebt.




Die Fächer sind 12x7 cm breit. Jetzt brauche ich nur noch meinen Stempelabdruck über die kleine Schublade zu halten, mit einem kleinen Plastikkaffeelöffel das Pulver drüberstreuen, feddich! Schublade zu, nix vergeudet und kein Dreck!



Und so steht das jetzt in meinem Farbregal. Ich bin ziemlich doll glücklich über diese Lösung, das vereinfacht die ganze Sache doch sehr! Und ein Container hat gerade mal 1,59€!!!! gekostet.





Dienstag, 6. Januar 2015

Bokeh Tutorial

Aus Spaß an der Freude habe ich mal meine Vorgehensweise für euch festgehalten. Wen es also interessiert, viel Spaß. Falls es niemanden interessiert, kann ich hier wenigstens immer nachgucken, falls ich es mal vergessen sollte. Bin ja auch nicht mehr die Jüngste ;)

Als erstes habe ich mein Papier (ein Stück normale Karteikarte) mit 3 verschiedenen DistressInks gewischt



Für die größeren Kreise habe ich mir aus einem Rest eine Schablone gestanzt




Mit Flüsterweiß habe ich meine Kreise gesetzt und die Stempelfarbe dabei eher unregelmäßig aufgetragen



Anschließend habe ich mit meinem Minischwämmchen weitere Kreise gemacht. Erst mit relativ viel Flüsterweiß und so lange weiter getupft, bis keine Farbe mehr auf dem Schwämmchen war.




Das sieht dann so aus




Jetzt habe ich mit 2 kleinen Punktstempeln Highlights gesetzt und dafür immer wieder frische Stempelfarbe genommen.




Ganz zum Schluss habe ich hier und da noch etwas Flüsterweiß mit meinem runden Schwämmchen getupft, bis es mir gefallen hat.




Und das ist meine fertige Karte. Sehr schlicht, aber ich mag sie. Und man sieht noch schön was vom Hintergrund.



Ich wünsche übrigens allen noch ein frohes und gesundes, neues Jahr. Wir waren ein paar Tage an der Ostsee, mein Handy war schon bei der Ankunft fast leer, ich hatte mein Kabel vergessen und niemand anderes von uns hatte ein passendes dabei. Deshalb gibt es auch kein Foto von Bruce Darnell und mir, aber das ist eine andere Geschichte.