Montag, 23. November 2015

Farben, Farben, Farben


Ich werde ja immer zum zum Colorierfan. Nachdem ich mich eine Zeitlang an Wasserfarben probiert habe, sind jetzt zum ersten Mal Alkoholmarker dran. Die habe ich mir eigentlich zu Weihnachten von meinem Hoasi gewünscht, aber ich habe sie schon vor gut 2 Wochen bekommen und durfte sie schon gleich behalten. Ich bin ja schon groß :)

Und das hier sind meine ersten Versuche. Und ich muss sagen, das gefällt mir für den Anfang schon ganz gut. Gemalt und ausgeschnitten hat es mir mein ScanNcut.




Ich habe eine ganze Weile im Netz recherchiert und mir verschiedene Alkoholmarker angeguckt. Denn ehrlich gesagt, für die Copics bin ich zu geizig und als Geschenk wären die auch zu teuer. Die kosten ja ein Vermögen! Nach vielen Videos im Netz, Testberichten und und und habe ich mich für diese entschieden: Spectrum Noir


Ich habe ein unfassbar günstiges Angebot gefunden: 72 Stifte und die passenden Trays für 73,00€!!!
dazu gibt es noch 4 Erweiterungssets mit je 24 Stiften für je 33,00€. Aber selbst ohne diese Erweiterungen hat man schon eine tolle Farbpalette, mit der man eine Menge anfangen kann.

Jetzt habe ich mir noch eins selber dazu gekauft und die anderen 3 bekomme ich vom Rest der Familie zu Weihnachten. Ich finde die Handhabung auch für Anfänger wie mich kinderleicht. Und im Gegensatz zu den Copics auch wirklich bezahlbar. Und sie sind mit den Copics mischbar.

Ich bin dann mal weiter colorieren :)

Montag, 16. November 2015

Ein paar Weihnachtskarten


 Der alljährliche und liebgewonnene Weihnachtskartencountdown von Pedi ist wieder in vollem Gange. Und ich habe bisher kaum eine Karte geschafft, weil immer irgendetwas anderes ist.

Anscheinend entdecke ich ja auf meine alten Tage noch meine Liebe zu niedlichen Stempelmotiven :)




Pedis Kleckskarte musste ich dann auch gleich nachmachen




Und noch eine meiner geliebten Shakercards




Samstag, 10. Oktober 2015

Der absolute Oberhammer

Ich bin verliebt! Und zwar in den Brother Scan´n Cut. Diese tolle Maschine habe ich mir vor ein paar Tagen gegönnt. Und ich bin schwer begeistert. 

Ich habe schon länger mit einem Plotter geliebäugelt, allerdings war mir die Anwendung der anderen gängigen Maschinen zu kompliziert. Ich kann keine Bilder in Schneidedateien umwandeln, oder gar selbst welche erstellen.

Und dieses geniale Gerät ist genau das, was ich brauche. Ich kann einfach einen Stempelabdruck oder ein Bild auf die Matte kleben, das wird eingescannt und in eine Schnittdatei umgewandelt. Automatisch!!! Und das alles ohne PC ( den kann man aber noch anschließen und mit einem speziellen kostenlosen Programm noch dollere Sachen machen!

Hier mal ein paar Beispiele:
Ich habe meinen colorierten Stempelabdruck eingescannt und ausschneiden lassen



Hier genauso, nur mit einem mm Rand zusätzlich



Hier habe ich mir das Bild eines kleinen Elefanten eingescannt und ausschneiden lassen. Die Größe lässt sich bei jedem Motiv auch noch individuell vergrößern oder verkleinern.



Das hier ist auch einfach ein heruntergeladenes Bild ( Die Motive finde ich unter Scan´n cut/ Sihouette/ Cameo free files im Netz.






So kinderleicht ist das alles. Ich habe jetzt schon einige meiner Stempel gescannt und geschnitten und ich bin schwer begeistert! In den nächsten Tagen werde ich euch mal meine fertigen Werke damit zeigen.

Freitag, 4. September 2015

Mal keine Wasserfarben

Und hier kommt auch schon die nächste Karte. Sehr schlicht, aber das sollte so :)
Die Sterne habe ich mit Silber embosst


Der Schriftzug ist aus Glitterpapier gestanzt. Leider habe ich davon beim hin- und herrücken einiges abgegrabbelt . Erwähnte ich schon, dass ich keinen losen Glitzer mag? ;)


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Donnerstag, 3. September 2015

Niedlich

 Ich hätte nie gedacht, dass ich mal eine niedliche Karte mache. Aber als ich so eine bei Pinterest ( ich kann hier leider nicht das Original verlinken, irgendwas klappt nicht*heul*) gesehen habe, musste ich sie unbedingt auch mal versuchen. Der kleine Elephant ist coloriert, wenn auch ganz zart. Hätte ruhig etwas mehr sein können, aber ich wollte es nicht versauen :)




Auf das "Wasser" habe ich hinterher noch Glossy Accents aufgetragen.




Samstag, 29. August 2015

Nächster Versuch

Mir hat die Karte von Mimi so dermaßen gut gefallen, dass ich sie nochmal versuchen musste. Vom 1. Versuch war ich noch nicht so überzeugt, aber dieser gefällt mir schon richtig gut.





Und diese hier werde ich auch noch einmal versuchen, ich bin noch nicht ganz so zufrieden.



Leider habe ich so gar kein Zeichentalent. Noch nie gehabt. Bei Spieleabenden mit Freunden mussten wir etwas Zeichnen. Einmal ganz normal und später ohne hinzugucken, und die Begriffe mussten erraten werden. Der Kommentar zu meinen Bildern:" Man sieht gar keinen Unterschied, wo du geguckt hast, und wo nicht!" :)

 Und das merkt man auch beim Colorieren. Ich bewundere bei anderen immer diese natürlichen Schattierungen, das klappt bei mir noch nicht so, wie ich es gerne hätte. Aber das wird schon noch :)

Habt einen schönen Sonntag!

Mittwoch, 19. August 2015

Regentropfen

Die letzten 2 Tage hat es hier ja ununterbrochen geregnet. Passend dazu hat die Karte Tropfen :)



Ich probiere mich immer noch an meinen Aquarellfarben. Gefühlt habe ich seit Ewigkeiten keinen Cardstock mehr in der Hand gehabt, nur noch Aquarellpapier. Übrigens: Bei Rossmann gibt es einen 190g Block mit 20 Blatt für 3,99€. Da tun die Fehlversuche nicht ganz so weh. Es eignet sich allerdings nur bedingt, wenn man sehr nass arbeitet, da rubbelt sich die Oberfläche etwas ab.



Und das hier...jaaa.... das ist ein Lift, bzw. eine Kopie. Wobei das Original von der grandiosen Mimi natürlich 1000x toller ist. Aber ich übe ja auch noch :)




Mittwoch, 5. August 2015

Dicke Vögel

Ich habe mich das allerallererste Mal ans Colorieren gewagt. Die Könner unter euch werden womöglich die Hände überm Kopf zusammen schlagen, aber ich bin schon recht zufrieden :)

Hier habe ich wieder die perlmuttschimmernden Wasserfarben genommen




Leider konnte ich den Schimmer nicht so wirklich einfangen



Und diese habe ich mit Brushos gemacht. Geniales Zeug!






Samstag, 1. August 2015

Schmetterlinge

Schmetterlinge gehören momentan zu meinen absoluten Lieblingsstempeln. Und da ich bei Andrea/Blütenstempel diese tolle Karte gesehen habe und sowieso viel mit Aquarellfarben experimentiere, musste ich sie einfach liften. 

Für diese Seite habe ich Perlmuttfarben genommen. Die haben einen tollen Schimmer und lassen sich super verarbeiten.




Für diese Hälfte habe ich Brushos genommen, das Zeug liebe ich ja auch!



Und hier habe ich alles einfach in Gold embosst.



Ich versuche mich auch gerade im Colorieren. Das klappt noch nicht ganz so gut, aber ich zeige sie euch trotzdem beim nächsten Mal :)

Montag, 27. Juli 2015

Nochmal zwei

Und hier kommen schon die nächsten Karten aus dem August Kit von Dani Peuß.
Bei dem tollen Papier braucht es gar nicht viel drumherum. Und die Stempel sind perfekt für eine Shaker Card.




Diese kleinen, niedlichen Umschläge lassen sich auch gut für Gutscheine oder Geld nehmen

Sonntag, 19. Juli 2015

Es geht weiter

Mit dem August- Kartenkit von Dani Peuss.

Den/das? Banner habe ich embosst, den Schmetterling aus Transparentpapier ausgestanzt und noch ein paar Kleckse mit Distress Stain Bronze gemacht.

Den kleinen Umschlag habe ich auf dieser Karte frecherweise einfach mal durchgeschnitten.



Mittwoch, 15. Juli 2015

Ich bin Gastdesignerin


Wie aufregend! Gastdesignerin! Ich! Ich habe mich so gefreut, als die Anfrage kam und so durfte ich vorab schon mit dem August- Kartenkit von Dani Peuss ( Versand ab dem 28.7.15) loslegen. 

Das Kit ist in herrlichen Sommerfarben, tolle Holzoptikpapiere sind auch dabei wie man sieht, süße kleine Embellishments liegen auch noch dabei und ein tolles Stempelset. Mir hat es riesigen Spaß gemacht und in den nächsten Tagen werde ich euch hier meine Werke zeigen.

Bei dieser Karte habe ich den Schriftzug embosst und kleine Banner draus gemacht. Sehr schlicht, aber mehr braucht es auch nicht *find*









Montag, 13. Juli 2015

Screen Art Ink

Eigentlich wollte ich ja die Texture Paste von Heidi Swapp kaufen. Die in den tollen Metallic Farben. Aber ich habe mich völlig verguckt und stattdessen habe ich die Screen Art Ink  ( auch in toller Metallic- Optik) bestellt. Nach dem ersten Schock und rumgegoogle, was denn da der Unterschied ist, musste ich das erst einmal ausprobieren. Und ich bin begeistert!

Die Paste ist wunderbar seidig und lässt sich toll in der Mask verstreichen. Und sie trocknet so schnell, dass sich da auch nix wellt.

Ich habe erst den Hintergrund embosst und dann den Stern mit der Screen Art Ink direkt oben drauf gesetzt.

                 

Und in echt funkelt es noch viel mehr!!!

Donnerstag, 18. Juni 2015

Ich kriege bald ´ne Krise



Da habe ich so schön gelernt, wie ich meine Bilder hier ins optimale Größenverhältnis setze und dann is mit dem neuen Update auf meinem Laptop alles dahin! Nix mehr mit IPhoto und alles einfach...nee.... alles ist dahin und das neue Programm ist sch....!!! 

Wie dem auch sei, ich habe es tatsächlich mal wieder in mein Zimmer geschafft. Mit dem neuen SU Hintergrundstempel habe ich ja einen neuen Liebling gefunden. Hier habe ich ihn Silber embosst



Und wir brauchen eine Hochzeitskarte. Ich habe erst den Hintergrund mit Aquarellfarbe gemacht und dann...




Habe ich den SU Stempel noch mal in Clear embosst. 
Schön, gell?







Mittwoch, 18. Februar 2015

Guten Morgen

Ich bin heute schon ganz früh auf den Beinen. Schlaflosigkeit hat auch was gutes. Eine Karte mehr in meinem Vorrat. Ich bin ja selten sehr früh wach, aber ich muss sagen: Es hat schon was, wenn so früh am Morgen die Sonne scheint und alles noch so herrlich ruhig und friedlich ist. Vielleicht sollte ich das öfter machen. 


Sonntag, 15. Februar 2015

Schmetterlinge und Herzen

Im SBT und im Scrapfriendsforum versuche ich an den Challenges so gut es geht teilzunehmen. Mein Kartenvorrat füllt sich so langsam wieder. Nur meine Arbeitsplatte sieht mal wieder aus wie Sau, ich muss mir dringend mal angewöhnen, gleich wieder aufzuräumen!




Freitag, 13. Februar 2015

Luftig leicht

Da war mir heute nach! Draußen scheint die Sonne, der Himmel ist blau und deshalb locke ich den Frühling mal ein bisschen an. Im SBT Forum geht es munter weiter mit der Prägerei. Bei dieser Karte habe ich die Prägung mit dem Falzbrett gemacht. 




Dienstag, 10. Februar 2015

Geprägt

Im SBT Forum dreht sich momentan alles ums Prägen. Hier sollte ein Bereich freigelassen werden. Hat mit etwas Trickserei bei dieser Karte auch ganz wunderbar geklappt.




Hier war das Ergebnis nicht ganz so gut, deswegen habe ich ein Band drüber gemacht. Und für das ausgestanzte Herz habe ich mein Glossy Accents mal wieder aus der Versenkung geholt. Habe natürlich draufgepatscht, als es noch nicht trocken war. Also noch ´ne Schicht drüber. Jetzt habe ich Blasen. Geht immer nur bei mir immer so viel schief???


Sonntag, 8. Februar 2015

Huch! Ein Layout!

Ich weiß gar nicht, wann ich mein letztes Layout gemacht habe, aber es ist schon länger als 1 Jahr her. Und da kommt einem das 12" Format im Gegensatz zu den Karten riesig vor! Und mein PL geradezu fuppsig klein. 

Im SBT Forum war im ganzen Januar der Jumpstart und dieVorlage dazu hat es mir besonders angetan und hat mir den " Wiedereinstieg" auch ziemlich erleichtert. 

Ich bin mal gespannt: Als Unterlage habe ich Backpapier genommen, weil das so schön glänzt. Leider hält da so gut wie kein Kleber drauf und wahrscheinlich zerfällt das Layout in Kürze in alle Einzelteile. Gott sei Dank ist nicht allzu viel drauf :-)



Freitag, 6. Februar 2015

Alte Schätze

Durch die Ladenhüter Challenge angeregt, wühle ich mich gerade durch meine Farben. Ich habe alles mögliche: Glimmer Mist, Distress Stain und noch so einiges an Fläschchen, die ich ewig nicht benutzt habe. Unter anderem habe ich ganz kleine Flaschen Enamel von Ranger gefunden. Mit denen kann man ganz hervorragend kleine, wunderschön runde, Perlen machen. 

Die Karte ist nach Janas Sketch im Scrapfriendsforum entstanden



Sonntag, 1. Februar 2015

Luftabongs


So hat es meine Schwester  ausgesprochen, als sie noch ganz klein war :) 
Ich habe wieder einmal eine ShakerCard gemacht, mit dem neuen Stempelset aus der SU SAB. Und als erstes habe ich mal den nagelneuen Stempel zerschnitten. Jawoll.
Ich mag nämlich eigentlich nur den oberen Teil des Stempels und wollte mir das ständige Abkleben ersparen. Das hat wunderbar geklappt und bei Bedarf kann ich den Stempel jederzeit wieder zusammen setzen. 



Montag, 26. Januar 2015

Wasser. Und Farbe.

Ich experimentiere wieder einmal etwas herum. Diesmal mit Wasserfarben  stinknormaler Tusche. So sieht es allerdings auch aus- einfach nur getuscht. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht und ich werde an meiner Technik noch etwas feilen. Den Glückwunsch-Stempel habe ich anschließend mit weiß embosst. Das filigrane Ding geht aber zugegebenermaßen etwas unter.




Den Schmetterling habe ich Kupfer embosst. Ich bin ja immer noch so glücklich mit meiner neuen Aufbewahrung für die Pulver! Das geht jetzt alles so ratzfatz, kein Dreck mehr und kein Zurückgeschütte. Mittlerweile sind noch 2 weitere Minicontainer bei mir eingezogen und ich organisiere weiter in meinem Zimmer.



Und ich sortiere hier schon wieder aus. Es gibt also bald wieder einen Flohmarkt

Montag, 19. Januar 2015

Eine letzte Flocke


Beim Kartenketting im Scrapfriendsforum war das Thema " Schneeflocke" gefordert. 



Ich habe die obere Schneeflocke in Copper embosst und gleich noch ein paar Brads benutzt. Ich glaube, ich kann die bis an mein Lebensende auf jedem Werk nehmen und sie sind trotzdem noch nicht alle. Aber zumindest benutze ich sie mal wieder.



Den Rand des Vellums und das Dach des Vogelhäuschens habe ich weiß embosst und anschließend ein Spray in Frostoptik drüber gesprüht. Ich liebe diesen Effekt.





Freitag, 16. Januar 2015

Die Ladenhüter müssen weg

Im Scrapfriendsforum habe ich eine Challenge gestartet: Wir holen unsere "Ladenhüter" raus und verwenden die mal wieder. Ich mache ja immer mal wieder einen Flohmarkt und doch habe ich hier so einige Sachen, die teilweise seit Jahren bei mir schlummern und nicht benutzt werden. In diesem Falle waren das Brads und das PerfectPearls Pulver.

Außerdem habe ich einen Stempel benutzt, der noch nie! zum Einsatz gekommen ist, obwohl ich ihn schon ewig habe.

Der aufmerksame Betrachter wird sehen, dass in der unteren, linken Ecke ein umgedrehter Vogel gestempelt ist. Ich habe nämlich zum wiederholten Male  aus Versehen den oberen Teil der Karte falsch herum geklebt. Der Vogel stand auf dem Kopf. Und gemerkt habe ich es erst beim knipsen. Ist das zu fassen? Also habe ich einfach Blumen drüber gestempelt. Gerettet.



Die kleinen Hexagons habe ich mit weißer Modellierpaste und einem DistressInk Stempelkissen in Bundled Sage eingefärbt und nach dem Trocknen mit PerfectPearls nochmal zum Schimmern gebracht.


In zwei Wochen kommen dann die nächsten Ladenhüter zum Einsatz.