Donnerstag, 11. Dezember 2014

Meine ersten Shaker Cards

Diese Karten habe ich des Öfteren schon gesehen und wollte sie unbedingt nachmachen. Sie sind noch nicht perfekt und falls sie jemand von euch nachmachen möchte, verrate ich euch gleich, was ihr dann nicht machen solltet.

Bei dieser Karte habe ich fast einen Nervenzusammenbruch gekriegt. Sie sollte besonders schön werden und irgendwie ist alles schief gegangen.




Ich habe die Stanzform mit lauter klitzekleinen Abstandspads umrandet. Das war schon eine ziemliche Fummelei. Dann die Pailetten eingestreut. Ich wollte ganz schlau sein und habe ein paar Pailletten mit MattAccents festgeklebt, damit die Karte auch beim Knipsen gut ausssieht. Jetzt hatte ich auch endlich Verwendung für meinen Glasglitter, den ich auch noch reichlich mit rein gestreut habe. Ich war aber leider nicht so schlau, so lange zu warten, bis das Matt Accents getrocknet ist. Jetzt habe ich da so kleine Klümpchen. Hmpf.

Außerdem habe ich von den Abstandspads die Klebefolie nicht abgezogen und nur das Papier hinter geklebt. Nächster Fehler. Der ganze Kram fiel beim1. Shaken aus der Karte. Mist. Also alles noch mal abgemacht, Folie abgezogen, aufgeklebt...aaahh, jetzt  isses dicht.





Den Rahmen habe ich mit Frantage embosst und auf das Negativ geklebt. Auch wenn die Karte nicht perfekt ist, finde ich sie trotzdem richtig schön und ich hoffe, die Empfängerin freut sich. Es steckt neben Blut, Schweiß und Tränen auch jede Menge Liebe drin :)


Dann wollte ich noch eine machen. Hier wollte ich natürlich schlauer sein und habe nach dem Aufkleben der Herzen brav gewartet, bis der Kleber trocken war. Folie abgezogen, Papier hinter geklebt. Dicht.
Aber: Die Abstandspads kleben natürlich auch seitlich etwas. Und da bleibt dann gerne mal die ein oder andere Paillette kleben. Und der Glasglitter auch. Argh. Nächstes Mal gehe ich da mit meinem EmbossingBuddy noch drüber, dann dürfte auch dieses letzte Problem behoben sein







Kommentare:

  1. Da wird mir ja schlagartig klar, warum ich das überhaupt noch nie versucht habe! :) Deine ShakerCards sind ganz zauberhaft geworden und man sieht ihen keins der ganzen Probleme mehr an. So schön!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    entschuldige bitte, aber ich musste eben doch etwas schmunzeln. Ich glaube deine Probleme hatten schon ganz viele von uns. Ich bin jetzt dazu übergegangen mir weißes Moosgummi auszustanzen, das klebt dann seitlich wenigstens nicht und man bekommt die Form genau hin. Aber: trotz der Klümpchen finde ich gerade die erste Karte ganz, ganz zauberhaft.
    LG und schönen dritten Advent
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Die Karten sind beide sehr schön! Wenn Du nichts dazu geschrieben hättest wären mir die von Dir erwähnten Schwierigkeiten mit Sicherheit nicht aufgefallen!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Schnipsi,
    ich habe deiner Karte nicht angesehen, dass sie dir so große Sorgen bereitet hat. Dafür freue ich mich sooooo sehr über dieses wunderschöne Exemplar. Du hast mir damit eine riesen Freude gemacht *knutsch*
    Ganz liebe Grüße, Deine Pedi (jetzt auch 40 und hoffentlich immer noch so wie mit 39 *gg*)

    AntwortenLöschen