Freitag, 12. Juli 2013

Etwas gruselig

Ich bekam von einer lieben Kundin einen Auftrag. Ich sollte die Box für ein Geldgeschenk zur Hochzeit ihrer Kollegin verschönern und eine passende Karte machen. Meine Kundin arbeitet im OP. Gehirnchirurgie.
Ich machte ihr den Vorschlag, doch etwas arbeitstypisches mit zu bringen, was ich mit einarbeiten könnte. Hätte ich´s mal nicht gemacht :-/

Die Box an sich hat unten eine Art Ausguss, wo was auch immer ablaufen kann *grusel*
Dann machte sie die Box auf und erklärte mir die einzelnen Sachen. Von Gefäßklemmen bis über Schläuche, wo das Blut ablaufen kann, war alles dabei. Ich war nach ihren Ausführungen etwas blass um die Nase.

Ich habe mich an die Arbeit gemacht und habe mir die meiner Meinung nach am wenigsten furchterregenden Utensilien heraus gesucht. Kanülen, Verband, eine Zange( ich habe verdrängt, wofür die ist) und ein paar Tupfer , wo die Fäden gleich mit dran sind.
Und hier ist sie. Mit den ganzen Blümchen dazu wirken die Sachen gleich netter ;-)



Hier sieht man die Tupfer mit den Fäden dran


Und das ist die dazu passende Karte. Ich hatte erst noch eine Rose aus Verband gedreht, aber habe dann doch eine gekaufte genommen.


Hiermit verabschiede ich mich erst einmal in meinen wohlverdienten Urlaub. 2 Wochen die ich am Meer mit hoffentlich schönem Wetter verbringe. Rin jehauen, ihr Lieben!