Donnerstag, 25. April 2013

Mal keine Karte

Ja, ich weiß, ich gucke sehr ernst, aber das soll so. Der Titel ist auch dementsprechend, der kommt aber jetzt erst drauf, der ist etwas privat. Das LO ist nach diesem Sketch entstanden 



Habt noch eine schöne Woche!

Montag, 8. April 2013

`Ne Box

Diese Box wollte ich unbedingt nachmachen. Hier die Vorderseite


Ein Seitenteil. Die Kante zeigt immer nach vorn


Ansicht von oben ( hier habe ich nur die halbe Blume fest geklebt, damit ich die Box Öffnen und Schließen kann


Hier ist sie ganz aufgeklappt


Und hier etwas mehr geschlossen. Ich war froh, dass ich alles richtig ausgemessen habe und die Boxen wunderbar ineinander passen!


Da kommen jetzt diverse Kleinteile rein, die sonst immer irgendwie auf der Fensterbank rumliegen 

Sonntag, 7. April 2013

Von Geburtstagen und Baustellen


Nächste Woche feiert mein Lieblingsmensch seinen 42. Geburtstag. Da musste natürlich eine Karte her. Richtig zufrieden bin ich nicht, in meinem Kopf sah sie irgendwie besser aus. Die 42 habe ich ausgestanzt und mit schwarzem CS hinterlegt. Das Ribbon habe ich mit " Weathered Wood " eingefärbt. Da war schon der erste Ärger. Die Distress Stain Fläschchen funktioniert nicht mehr richtig, weil dieser Schaumstoffkopf durch´s aufdrücken zu sehr in der Flasche steckt und keine Farbe mehr abgibt. Ich habe immer Pech mit irgendwelchen Farben. ich sollte keine mehr kaufen!

                                

Diese Karte bekommt seine Schwester, die auch bald Geburtstag hat.


Und es tut sich auch sonst einiges bei uns. Hier entsteht ein begehbarer Kleiderschrank. Die hintere Wand ist schon gedämmt und verkleidet


Das Holzgerüst steht schon...


...und ist bereits verkleidet. Strom liegt auch schon und ich denke, bald kann ich unser neues Schmuckstück einräumen!


Freitag, 5. April 2013

Wollt ihr mal gucken?

Ich bin ja im September letzten Jahres zu meinem Hoasi gezogen und netterweise hat er mir eines der Zimmer als Scrapraum überlassen. Habt ihr Lust auf einen kleinen Rundgang? Wobei " Rundgang" vielleicht etwas zu dick aufgetragen ist, das Zimmer ist nur ca. 6 qm groß. Aber mir reicht dieser kleine Raum vollkommen aus. Ich kann überall mit meinem Stuhl hin rollen ( den ich von Ihm zum Einzug geschenkt bekommen habe) und muss nicht mal aufstehen :-)

Das ist der Blick von der Tür aus. Die Arbeitsplatte ist ca. 3 Meter lang und hier kann ich mich richtig entfalten. Vom Fenster aus habe ich einen schönen Blick in den Garten und den Hof. So bekommt man auch beim Scrappen was von der Umwelt mit.


Ein Schwenk nach Links zeigt meine Apothekerschränke, die einige von euch vielleicht noch von meinem alten Scrapbereich kennen. Da wohnen immer noch einige Blümchen, Stempel usw. Links auf dem Schrank stehen mein großer und mein kleiner Drucker und daneben die für mich sinnvollste Schnipselaufbewahrung.


Nach Farben sortiert, immer griffbereit und so nutze ich sie auch tatsächlich.


Ein Schwenk nach rechts zeigt das selbstgebaute Regal, wo die meisten meiner Blumen, Embossingpulver, Federn und andere Embellies ihr neues Zuhause haben. Diese durchsichtigen Plastikboxen habe ich aus dem Baumarkt für 1,99€ und ich finde sie super praktisch. Ich habe z. B. fast alle meiner Blümchen nach Farben sortiert und nun kann ich einfach nach Lust und Laune darin herum wühlen und mir das passende heraus suchen. Vorher hat mich das immer angenervt, wenn ich die Blumen noch in der Verpackung hatte und erst mal alles durchsuchen musste.


Die keinen Schubladen sind durch die Umsortierung frei geworden, aber die werden ihre nächste Bestimmung schon bald finden.


Hier die Arbeitsplatte in ihrer vollen Pracht. Ganz hinten stehen Cricut und Cuttlebug.

Und hier meine neuen Schätze. 2 " Alexe" vom Schweden. Gott, sind das tolle Schränke! Wahnsinn, was man da alles unterbekommt. Einblick gefällig? :-)
Ganz oben sind die Masks


Dann kommen die Motivstempel


Journalingstempel

Und ganz unten sind die Werkzeuge untergebracht.

  Im linken Alex sind oben die Stempelkissen

  Dann kommen die Chipboards


noch mehr Chipboards

  dann kommen die Stanzer ( die Bordürenstanzer sind separat im Apothekerschrank untergebracht)


Hier sind die Bilder jetzt irgendwie durcheinander gekommen, hier ist die andere Seite der Arbeitsplatte :-). Da stehen Sachen wie Journalingcards und Washi Tape. So in Reichweite benutze ich sie auch.


  Darüber das Regal diversen Sachen wie Stempeln und Stanzformen.


Und hier sind wir schon wieder beim rechten Alex... wieso sind die Bilder plötzlich so durcheinander? Hmpf. Egal. Hier sind die Background Stempel untergebracht.


Linker Alex: Resin- Embellies und Holzsachen


  Ganz unten die Platten für die Cuttlebug und noch ein paar Flowers, die zu groß für die Plastikboxen sind

So, das war´s. Ich hoffe, mein kleines Reich hat euch gefallen.
Ich bin jedenfalls sehr glücklich mit meinem Zimmerchen :-)