Sonntag, 31. März 2013

Eine kleine Liebeserklärung

...an meinen Kindle. Ich finde es so genial, damit ohne Nachttischlampe lesen zu können!




Samstag, 30. März 2013

Zur Jugendweihe

Es ist das erste Mal, dass ich zu solch einem Ereignis eine Karte brauche. Passende Stempel? Fehlanzeige! Egal! Dafür kam mein Hexagon Stanzer endlich mal zu Einsatz. Den habe ich mal für ´n Appel und ´n Ei bei einem Flohmarkt gekauft. Er hat 2 verschiedene Größen, aber für die Karte habe ich nur die kleinere gewählt.


Unter dem Papierstreifen habe ich das Tüllband gerafft, ich glaube, das kann man auf dem Bild gar nicht so recht erkennen. Und die Schleife hat wieder länger gedauert, als die ganze Karte *hmpf*

Ich wünsche euch und euren Lieben ein frohes Weihnachts....äh Osterfest ;-)

Montag, 25. März 2013

Ich liebe Federn

Wie passend, dass sie momentan so "in" sind :-) Man kann sie ja auch wunderschön aus Papier schneiden, aber dafür bin ich einfach zu faul. Und stempeln geht auch schneller :-)




Ich habe den ersten Abdruck in einer helleren Farbe gewählt und den zweiten in einer dunkleren Farbe versetzt darüber

Und diese Schleifen treiben mich jedes Mal fast in den Wahnsinn. Ich habe so viele Anleitungen gespeichert, auf denen das kinderleicht aussieht. Pah! Eine Hochsteckfrisur bei kurzen Haaren ist einfacher, als Schleifen binden!

Dienstag, 19. März 2013

Washi

Zum Ostercountdown im Scrapbooktreff-Forum wurde eine Karte mit Washi Hintergrund   gefragt. Ich habe Washi Tape, allerdings nur ein paar Rollen. Und wusste ehrlich gesagt, nie viel damit anzufangen. Da kam mir diese Aufgabe gerade recht.





Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Freitag, 15. März 2013

Vollendet

Es ist vollbracht. Mein erstes Babyalbum kann den glücklichen Eltern überreicht werden. Ich hätte die Seiten gerne noch voller gestaltet, aber das hätte den Buchbindedraht gesprengt. Leider. Aber ich finde es trotzdem sehr schön und ich hoffe, es gefällt den beiden.









Dienstag, 12. März 2013

Nachschub

Ich sitze gerade an einem Babyalbum ( wie man sieht ;-) ) und habe das Cover schon fertig. Als erstes habe ich den Kraftfarbenen Hintergrund mal ordentlich mit Gesso eingeschmiert. Dann mit Glimmermist in Blau drüber und mit der Küchenrolle abgetupft. 

Dabei habe ich wohl etwas zu doll aufgedrückt, denn das Muster der Küchenrolle zeichnete sich gleich mal in meinem kompletten Hintergrund ab ( war wohl noch zu feucht). Hmpf. Aber je länger ich es angeguckt habe, desto besser gefiel es mir, also habe ich es so gelassen. Und so viel sieht man vom Hintergrund eh nicht mehr ;-)




Jetzt werde ich mich in den nächsten Tagen ausgiebig um die Fertigstellung bemühen. Nicht, dass George anruft und ich habe keine Zeit ;-)
Dies ist übrigens mein 111. Posting. Prost!


Ein Lift

... von der lieben scrapperia. Ich fand diese Karte so schön, die musste ich einfach liften. Die blöde Schleife hat mich fast wahnsinnig gemacht, aber nach 3 kläglichen Versuchen hat es dann doch noch geklappt.


Ansonsten habe ich noch zu berichten, dass ich am Samstag mit meinem Lieblingsmenschen beim Casting für den neuen George Clooney Film war. 6000 Menschen hatten mit uns die gleiche Idee. Und das bei Regen und Kälte. Falls ihr also demnächst nichts mehr von mir hört, bin ich in Hollywood ;-)

Freitag, 8. März 2013

Ganz was schlichtes

Ich habe mal wieder mit meinen Stanzen herum gespielt und verschiedenes ausprobiert. Bei der ersten Karte habe ich das Oval erst in das Craftpapier gestanzt und darunter den Stempel gesetzt. Dann in den blauen Cardstock erst ein Oval gestanzt und über dieses Negativ das scallop Oval gestanzt, damit ich nur diesen schmalen Rahmen behalte. 

Bei der zweiten Karte genau so mit dem dekorativen Etikett. Das habe ich noch mit 3D Pads aufgeklebt.
Ich mag´s :-)