Montag, 24. Dezember 2012

Ob ich wohl Glück habe?

DAS wäre der Hammer :-)
http://meine-scrapbook-werkstatt.blogspot.de/2012/12/das-24-turchen.html

Drückt ihr mir die Daumen?

Ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest!!!

Sonntag, 25. November 2012

Schnelle Gläser

Beim Adventscountdown vom Scrapbooktreff ist dieses Doily Glas entstanden. Die Idee fand ich so toll, da habe ich dann gleich mal 3 Stück von gemacht und verschenkt.




Und auch Pedis Sketche habe ich nicht vernachlässigt. Die goldenen Sterne habe ich mit Masks und Strukturpaste gemacht, ein geniales Zeug!


Und diese Karte ging auch dermaßen schnell, da habe ich mittlerweile 5 Stück von gemacht und eine als Geburtstagsversion






So, das war erstmal alles. Meine Layoutproduktion kommt ob der Weihnachtskartenmasse die ich brauche, völlig zum Erliegen. Aber egal, Weihnachten ist jetzt wichtiger :-)



Sonntag, 18. November 2012

Wie auf dem Schlachtfeld


...sieht es in meinem Zimmerchen mittlerweile aus. Mein sehr ordnungsliebendes Hoasi wollte dort kürzlich die Heizung für mich etwas höher drehen und rief mir zu:" Hoasi, zieh mich raus, ich stecke fest" Haha.





Donnerstag, 15. November 2012

Könnt ihr sie noch sehen?

Die ganzen Weihnachtskarten? ;-)
Ich bin hochmotiviert, alle Sketche von Pedis WKCD nachzuarbeiten. Und es macht mir so viel Spaß!

Diese Karten sind mit steffinchens Weihnachtsserie entstanden. Die ist genau mein Ding und damit flutschen die Karten noch mal so schnell!
Und wenn ich schon mit ihren Papieren scrappe, kann ich auch gleich noch ihre Idee mit den Pailletten klauen ;-)
Diese Dinger mochte ich eigentlich nie, aber auf ihrer Karte und ihrem Layout fand ich das so genial, das ich mir gleich mal ´ne Fuhre bestellt habe. 









Dienstag, 13. November 2012

Und weiter geht´s

...mit den Weihnachtskarten. Dank Pedis tollen Sketchen im Scrapfriendsforum bin ich guter Dinge, all meine Karten rechtzeitig und stressfrei auf die Reise schicken zu können!










Und schon husche ich wieder an meinen Scraptisch, ich muss noch einiges aufholen :-)

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Tags und andere Kleinigkeiten

Das schöne an Tags ist ja, dass sie so wahnsinnig schnell fertig sind! Momentan werkele ich wieder einen nach dem anderen. Und fast überall sind Federn drauf. Leider sind die kleinen Dinger zuweilen recht fusselig und meine Arbeitsplatte sieht hinterher aus, als wären schwarze Küken drüber gehüpft :-). Aber egal, das fällt in meinem Scrapchaos gar nicht weiter auf.

Und mir fällt jedes Mal wieder auf, dass ich erheblich weniger Zeug hätte, würde es Tim Holtz nicht geben. Der Kerl treibt mich noch mal in den Ruin ;-)



Diesen Tag habe ich für eine ganz liebe Kundin gemacht. Sie liest wahnsinnig viel und da habe ich ihr mal fix ein Lesezeichen gemacht ( den kleinen Tag kann man rausziehen, die kleinen Prima Flowers passen ja so schlecht zwischen die Buchseiten. Schlau, gell? )


Und diese Karte ist mittlerweile schon verschenkt



Ich wünsche euch allen eine schöne Restwoche!


Montag, 15. Oktober 2012

Aber jetzt wieder Blümchen :-)

Und dank Dreas Oberteil konnte ich mal wieder richtig schön in meinen rosa Flowers wühlen :-)






Samstag, 13. Oktober 2012

Cool

Ich finde es gar nicht so einfach, männliche Layouts zu machen, da fehlen mir meine Blümchen und die Perlen :-)
Aber dieses hier fiel mir leicht, viel Platz war bei dem großen Foto eh nicht mehr ;-)
Und bei dem Hintergrund boten sich meine heiß geliebten Mauersteine ja geradezu an!

Das ist übrigens "Hoasi jun.". Er hat sich bereitwillig von mir knipsen lassen. Wie schön, endlich mal jemand, der nicht rum jammert, wenn man ein Foto machen will! 

Danke, N. :-)





Freitag, 5. Oktober 2012

Jetzt schon an Weihnachten denken

Und natürlich auch an die dazugehörige Weihnachtspost. Jedes Jahr nehme ich mir vor, rechtzeitig mit den Karten anzufangen. Ist nie was geworden. Bis jetzt :-) Dank der wöchentlichen tollen Kartenchallenge im Scrapfriendsforum habe ich wunderbare Vorlagen und Inspirationen.Und ich habe mir vorgenommen, jeden einzelnen Sketch nachzuarbeiten! Weihnachten kann kommen, ich bin gerüstet :-)



Mittwoch, 3. Oktober 2012

Geschafft

Heute habe ich endlich mein kleines Zimmerchen eingeweiht. Und das erste Layout habe ich gleich meinem Hoasi gewidmet :-)
Alleine für den Rahmen habe ich gefühlte Stunden gebraucht. Ich habe gemessen und gehalten, gerissen und geschnitten, damit die Löcher an den Ecken schön abschließen. Und dann habe ich nach dem Aufkleben gemerkt, dass ich das PP falsch geschnitten habe. Nun stimmen die Abstände zum Rand überhaupt nicht mehr *heul*.




Diese genialen Chipboardmauersteine ( was ´n Wort ) habe ich mit 3 verschiedenen Farben Glimmermist angesprüht und anschließend bestempelt.


Ein paar Details


Montag, 24. September 2012

Puh

... es ist gar nicht so einfach, zwei komplette Haushalte zusammen zu legen, ohne dass nachher das ganze Haus überquillt. Was ´ne Schlepperei! Und wieder aussortieren *stöhn* Ich habe 4!!!! Säcke Klamotten entsorgt, hauptsächlich weil ich nicht mehr wusste, wo ich die ganzen Plünnen hinquetschen soll. Jetzt ist es bei uns so wie bei vielen anderen Paaren auch: Er hat 3 kleine Fächer und ein Fitzelchen der Kleiderstange und ich den Rest... aber der begehbare Kleiderschrank ist schon in der Planung :-)

Glücklicherweise muss ich mir nun auch nicht mehr anhören, wie unorganisiert ich doch umziehe ( hallo ??? Ich fand den sehr organisiert. Ich bin sogar ohne einen einzigen Umzugskarton ausgekommen. Wäschewannen tun es auch! )

Mein Scrapzimmer ist ja nun schon seit Wochen fertig. War gleich das Erste! Nachdem wir da alles eingeräumt hatten, kam der Satz: " Unglaublich,wie kann man nur so viel (Bastel)!! Kram haben?  "

Ha, in seiner Garage steht auch nicht weniger Werkzeug. Und ich habe mindestens 7 Zangen gesehen. Die alle gleich aussehen. Soviel dazu :-)

Ich gehe jetzt die letzten Kamotten einräumen und am Wochenende setze ich mich dann endlich in mein Zimmerchen und mache da mal richtig Unordnung beim Scrappen. Ist alles viel zu ordentlich da :-)

Ich mache aber vorher nochmal Bilder.

Bis bald ihr Lieben



Dienstag, 31. Juli 2012

Da isse wieder

Die Zeit rennt mir momentan nur so durch die Finger. Da bleibt für den PC nur wenig Zeit. Ich plane gerade meinen (9.) Umzug. Ich hasse Umziehen! Aber ich bin mal optimistisch und hoffe, dass das mein letzter ist :-)

Zu diesem Anlass gönne ich mir auch endlich einen "Alex", den ich schon so oft in diversen Scrapzimmern bewundert habe. 

Und wegen der ganzen Umzieherei komme ich auch kaum noch zum Scrappen. Und das was ich mache, darf ich noch nicht zeigen. Aber ein Layout habe ich für euch. Anlässlich des Forumsgeburtstages der Scrapfriends entstanden. 




Jetzt habe ich erstmal 2 Wochen Urlaub. Am Stück! Hatte ich ja seit 8 Jahren nicht. Und die Wettervorhersage ist gar nicht mal so übel.
In diesem Sinne... bis bald :-)

Mittwoch, 30. Mai 2012

Fertig gestellt

Es ist ja nicht so, dass ich auf dem NLT außer Essen und quasseln nichts gemacht habe 
:-)
Ich finde so kleine Schächtelchen ja ganz entzückend. Und da meine Charms ein neues Zuhause brauchten, habe ich mir mal für den Anfang ein ganz einfaches Projekt ausgesucht. Die Anleitung habe ich von hier 

Der Kork war übrigens ein Geburtstagsgeschenk. Man, ist das ein geniales Zeug! Ich habe ihn bestempelt und dann ausgestanzt, selbstklebend isser auch noch... einfach genial!
Sorry für die schlechten Fotos. Ich habe ohne Stativ fotografiert und hatte wohl ´n Tatterich.. is etwas unscharf geworden :-(



Die Vorderansicht

Die Innenansicht


Ich glaube, ich habe eine neue Vorliebe: Schachteln falzen :-)

Montag, 28. Mai 2012

Zum 5. Mal

... riefen Pedi und Drea zum allseits beliebten Nordlichtertreffen ( NLT) auf. Und wie jedes Jahr sind wir dem Ruf begeistert gefolgt. Mit scrapperia, die mich netterweise mitgenommen ( und mich hervorragend unterhalten hat, besonders auf der Rückfahrt ;-) ),sind wir morgens bei allerschönstem Sonnenschein Richtung Norden aufgebrochen.

Und es war wieder so ein wunderschöner Tag! Vollgepackt mit lustigen Anekdoten, gestöbere auf dem Flohmarkt, einem wunderbarem Buffet ( warum fühle ich mich immer so beobachtet, wenn ich mich Gisis Obstsalat nähere? ;-) ) und natürlich geballter Kreativität. Ich finde es faszinierend, die ganzen Werke in echt zu betrachten. Und bei der Entstehung zuzusehen. 

Ich hatte mir vorgenommen, endlich mal diverse Falzanleitungen auszuprobieren. Ich liebe ja kleine Schachteln und Verpackungen, aber diese ganze Messerei hat mich immer davon abgehalten. Also musste ein Falzbrett her. Und den Kauf habe ich nicht bereut. Ratzfatz hatte ich eine kleine Schachtel und ein Körbchen fertig. Ich muss es jetzt nur noch verzieren und dann zeige ich es euch.

Der Tag verging mal wieder wie im Flug und ich freue mich schon auf das nächste NLT.
Das Bild habe ich von Drea gemopst. Demnächst werden bestimmt noch mehr Bilder auf diversen Blogs auftauchen :-)


Donnerstag, 17. Mai 2012

Ersoffen oder Verdurstet??

So hätte eigentlich der Titel des Layouts lauten sollen, aber keines meiner unzähligen Alphas hatte noch alle dafür benötigten Buchstaben.
"Franzi" war ein Geschenk meiner Schwester zu Weihnachten. Sie stand in voller Blüte und war wunderschön anzusehen. Doch nach nur 2 Wochen in meiner Obhut segnete sie bereits das Zeitliche und diesem traurigen Anlass entsprechend habe ich auch das Layout relativ schlicht gehalten ;-)
Mein nicht vorhandener grüner Daumen erklärt vielleicht auch die Liebe und den Kaufrausch meiner PrimaFlowers, die können mir wenigstens nicht eingehen!



Ich liebe diese Resin- Embellies. Und horte sie mittlerweile fast so sehr wie die Flowers. 





Sonntag, 6. Mai 2012

Flohmarkt

Ich brauche wieder Platz :-)

Wenn ihr etwas haben möchtet, hinterlasst bitte einen Kommentar unter DIESEM Post hier, Ihr findet den Flohmarkt ganz rechts in der oberen Leiste, oder ihr klickt hier


Dienstag, 24. April 2012

Raus aus der Tasche

Meine ganzen Bilder vom Shooting lagen die ganze Zeit einsam und verlassen in ihrer Tasche vom Fotolieferservice meines Vertrauens. Viel zu schade! Und so habe ich mir einen meiner 8"x8" Rohlinge geschnappt und ihnen ein würdigeres Zuhause gegeben.


Wie fast immer mit vielen Blümchen, Perlen und Stempeln. Ich kann nicht anders :-)



Die Innenseiten kommen jetzt nach und nach, mit kaum bis gar keinem Schnickschnack. Ich muss das gute Teil ja noch zu kriegen.

Mein nächster Post wird übrigens wieder ein Flohmarkt sein. Ich muss mich mal wieder von gehorteten, doch viel zu selten genutzten Schätzen trennen. Und vielleicht mache ich ja damit die ein oder andere von euch glücklich!



Montag, 16. April 2012

Eine Auftragsarbeit

Ich habe mir diesmal etwas ganz anderes vorgenommen: Eine Homedeko! Ein Freund von mir hat mir ein paar alte Fotos, sein Notenbuch, einen Kunstdruck und den Bilderrahmen gegeben und dann habe ich losgelegt. Der Untergrund ist eine passend zugesägte Holzplatte vom Baumarkt.

Und das ist das Ergebnis


Das Akkordeon ist nur für das Foto draufgelegt, das muss noch festgemacht werden.


Die Holzplatte habe ich zuerst mit DistressInk etwas gealtert, dann habe ich aus seinem Notenbuch ein paar Seiten heraus gerissen, die blütenweißen Seiten mit DistressInk schön vergilbt, auf das Holz geklebt und nach kurzer Zeit wieder abgerissen, damit nur ein paar Reste auf dem Holz zurückbleiben. Anschließend die TH Mask drüber, als zusätzlichen Effekt. Dann habe ich die Ränder und den Kronleuchter gestempelt.


Den Stempel habe ich doppelt als Schatten gesetzt und wieder gemasked


Das hat richtig Spaß gemacht und am Liebsten hätte ich es selbst behalten :-)

Außerdem habe ich mir mal meine Reste vorgenommen und ein paar Journaling Cards daraus gemacht



Ich wünsche euch eine schöne Woche !

Mittwoch, 4. April 2012

Mhm

Hier habe ich versucht, ein kompliziertes Thema dementsprechend zu verarbeiten. Darum ein helles und ein dunkles PP. Darum Engelsflügel und Totenkopf. Und alles miteinander verbunden, symbolisiert durch die Schnüre. Clever, gell ? :-)

Ihr habt übrigens nichts an den Augen, ich habe die Person auf dem Bild extra zur Unkenntlichkeit verschwimmen lassen ;-)





Hier ein paar Details




Ich wünsche euch allen eine schöne Woche !

Samstag, 31. März 2012

Eine kleine Herausforderung

Ich wurde beauftragt, eine Hochzeitskarte zu machen. Allerdings nicht so traditionell und schon gar keine Herzchen. " Das Paar mag Totenköpfe". Ah, ja...

Durch etwas eleganteres Papier und die Halbperlen habe ich dem ganzen aber doch noch eine festlichere Note gegeben.



Der "Schleier" ist ja mein persönliches Highlight :-) Der Zylinder ist von mir übrigens handgezeichnet. Und wer meine " Malkünste kennt weiß, was das für eine Herausforderung für mich war !!

Und jetzt bin ich gespannt, ob die Karte meiner Auftraggeberin gefällt. Mir hat es auf jeden Fall richtig Spaß gemacht !