Donnerstag, 30. Juni 2011

Liebling der Woche #8

Nachdem ich gestern und vorgestern wegen dieser Affenhitze kaum draußen war, sitze ich heute wieder mit meiner Wärmflasche hier. Verrückt!

Bei dieser Wärme hatte ich auch nicht viel Lust, irgendwas zu werkeln. Ich war ja vom Nichtstun schon völlig im Eimer. Zum Glück habe ich auf der Arbeit eine Klimaanlage.

Gestern Abend habe ich mich dann aber doch noch hingesetzt und habe eine Karte gemacht. Und schon sind wir beim LdW :-)

Dieser recht unspektakulär daher kommende Stanzer ist einfach nur genial *find*
Ich mag ja dieses ZickZack Ribbon so gerne, bin aber zu geizig, mir alle benötigten Farben zu kaufen. Und dieses Schätzchen zaubert mir mein "Band" in Nullkommanix


Perfekt auch als Trennung zwischen 2 PP´s. Einfach aus meinen Resten gestanzt, da finde ich immer die passende Farbe.

Und jetzt werde ich mal unsere Bude wieder auf Vordermann bringen. Der Haushalt ist nämlich in den letzten Tagen auch völlig zum Erliegen gekommen *örgs*

Donnerstag, 23. Juni 2011

Liebling der Woche #7

Diesmal ist mein LdW wieder günstig ;-) Und eigentlich sind es sogar 2 Lieblinge!

Und zwar habe ich mir für heute meine 8x8 " In Stitch´z " Circle Schablone von Bazzill heraus gepickt ( die kleinen Kreise in der Mitte habe ich zusätzlich noch selbst gestochen, auf Karten ist ja meist nicht so viel Platz :-) )


Aber ich benutze sie nicht zum Sticken, sondern um meine Markierungen für die Perlenpens ( die ich jetzt auch wieder öfter benutzen möchte) zu setzen. Einfach auf das Papier legen, mit einem Bleistift die Löcher anzeichnen und die Perlen auf die Punkte setzen. Das geht bestimmt auch mit dem Sew easy *grübel*


Das sind übrigens wieder meine schnellen " Restekarten" und die Perlenkreise machen da doch richtig was her, oder? Hier und da noch einen klitzekleinen Schmetterling auf die Perlen setzen und gut is.

Und die Stempel von Tabea sind wie dafür gemacht. Ich mach gleich mal noch´n paar :-)

Samstag, 18. Juni 2011

Ein Mini

Vor einiger Zeit hatte ich ein kleines Fotoshooting mit meinen Geschwistern. Und ein paar dieser Bilder habe ich mir für dieses Mini entwickeln lassen. Das Album ist übrigens gekauft, so eine schöne geschwungene Form kann mein Zutter Kutter nun doch nicht :-)

Ich habe mal wieder meine Nagelschere rausgeholt und geschnippelt. Die Serie von Graphic45 hat so schöne Elemente, da bedarf es nicht mehr *find*


Die Bänder habe ich selbst passend mit Distress Ink in Tattered Rose und Bundled Sage eingefärbt und geknüddelt, nach einer Technik von der lieben Anne


Das PP finde ich ganz grandios, das sind deutsche Märchentexte


Die Ränder habe ich jeweils mit einem Script Hintergrund bestempelt. Da benutze ich gerne Chalk Stempelkissen , da wird der Abdruck dezenter.




Das Mini hat noch mehr Seiten, aber die sind noch nicht ganz fertig. Mittendrin sind mir doch die Halbperlen ausgegangen *sowas*

Mittwoch, 15. Juni 2011

Liebling der Woche #6

Guten Morgen *träller*
Da ich heute vormittag frei habe und mein Tag dafür morgen umso stressiger wird, kommt mein LdW schon heute.
Und es geht auch gleich ans Eingemachte :-)

Mein LdW ist erst vor kurzem hier eingezogen:


Ja, ich habe mir den Zutter Kutter gegönnt! Als dieses Teil rauskam, dachte ich noch: Wer braucht denn sowas? Völlig überflüssig. Und viel zu teuer! Nee, also dieses Ding kommt mir bestimmt nicht ins Haus! *jaja*

Nun mache ich meine Albumrohlinge gerne selber. Und die Graupappe lässt sich mit Cutter und Lineal echt nur mit einiger Kraftanstrengung schneiden. Hinterher habe ich regelmäßig eine Blase am Finger und einen Muskelkater im Arm. Ganz abgesehen von der fransigen Schneidekante, die mich immer nervt. Also habe ich mir das Teil bestellt. Aber seit dem Abschicken des Warenkorbs zweifelte ich, ob das wirklich die richtige Entscheidung war, dieses teure Tool zu bestellen.

Und dann war er da. So schön pink ;-) Ausgepackt, kurz eingestellt, geschnitten .... und ich war verliebt. Er schnitt die ( in dem Falle 2 mm dicke) Pappe messerscharf und ohne Anstrengung durch. Wohooow!!!

Der Zutter Kutter kommt übrigens ohne Bedienungsanleitung. Aber im Netz gibt es Videos, die erklären alles ganz genau und die Bedienung ist wirklich kinderleicht. An diesem Rad gibt es 4 Stufen, die man einstellen muss. Stufe 1 ritzt an, Stufe 2 vertieft das, Stufe 3 schneidet es fast durch und Stufe 4 schneidet eben ganz durch.


Völlig genial finde ich ja, dass ich mit der dicken Graupappe jetzt auch einen runden Buchrücken machen kann. Einfach bei Stufe 3 aufhören und gut ist. Und diese gerade Kanten *schwärm*


Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich nur die Schnittlinie. Der mittlere rosa Strich vom Raster ist nämlich nicht die Mitte- wie ich dachte- sondern verläuft leicht links davon. Wenn man allerdings 2-3 Probeschnitte gemacht hat, sieht man die Schnittlinie ganz genau und kann es dementsprechend anlegen.

Mein Fazit: Das ist mit Sicherheit kein Tool, das ich täglich benötige. Aber das war eine Investition für´s ganze (Scrapper)Leben! Ich habe den Kauf nicht eine Sekunde bereut und ich freue mich schon auf viele schöne selbst gemachte Alben ohne Blasen und Muskelkater :-)

Meiner ist übrigens von hier, das ist einer meiner Lieblingsshops mit einem unschlagbaren Service und Blitzversand. ( Und nein, ich bekomme kein Geld für die Werbung, aber ich finde, gute Shops kann man doch ruhig mal erwähnen ;-) ) Außerdem war er da am Günstigsten.

Sonntag, 12. Juni 2011

Glücksgefühl

Im Moment komme ich so gar nicht zum Scrappen. Vor kurzem hatte ich ja schon mal geschrieben, das ich jetzt im NordicWalking Fieber bin. Einige von euch wissen ja, dass ich vor 1,5 Jahren eine wirklich große Knie OP hatte. Seitdem bin ich in meiner Bewegung immer noch sehr eingeschränkt und das Walken war das Einzige, was ich gut hin bekommen habe.

Letzte Woche wollte meine Freundin mit mir Inlinern. Vorsichtshalber hatte ich meine NW-Stöcke mitgenommen, weil ich dachte, dass das bestimmt noch nichts wird.

Aber: Taddaaaaa...


...es klappte wunderbar. Nach den ersten vorsichtigen und noch etwas wackeligen Schritten lief ich los und ließ mir den Wind um die Nase wehen. Immer bewacht von meiner Freundin, die mich im Falle eines Falles *gg* gerettet hätte.

Und jetzt schaffe ich schon wieder mehrmals in der Woche unsere 10 km Tour. Ist das nicht cool?

Ich freue mich wirklich wahnsinnig über jede noch so kleine Verbesserung meiner Bewegung und im Moment habe ich einen richtigen Schub. Ich walke 3x in der Woche je 4 km, 2-3x in der Woche die 10 km Inliner Strecke und zusätzlich mache ich noch mindestens 2-3x in der Woche Zumba Fitness und Pilates zu Hause vor dem TV. Und ich fühle mich phantastisch.

Hätte mir das jemand vor 2 Jahren prophezeit, hätte ich ihn ausgelacht. Aber fast 4 Monate nicht gehen dürfen verändert wohl den Blickwinkel ;-)

Und wenn ich mich auf den Bildern vom NLT sehe, schadet mir der Sport auch nicht *gg*

Aber sobald das Wetter wieder schlechter wird, setze ich mich wieder an den Scraptisch. Ich muss noch bei der 10 WochenChallenge aufholen.

Ich wünsche euch allen schöne Pfingsten.

Donnerstag, 9. Juni 2011

Liebling der Woche #5

Ich liebe ja diese runden Alpastempel. Aber das Ausschneiden war mir dann doch manchmal zu mühselig. Also habe ich mich auf die Suche gemacht. Mit Erfolg :-)
Diese wunderbaren Stanzer sind genau passend. Der graue ist von Stampin Up ( als ich den das erste Mal im Katalog sah, dachte ich noch: Wer braucht denn so einen kleinen Stanzer ?) *gg*
Wer nicht weiß, wo er die SU Produkte bekommt: Ich bestelle die Sachen immer bei Sandra/pingu, der SU Dealerin meines Vertrauens, da geht der Versand immer blitzschnell!

Der Orange ist gut einen Millimeter größer und somit perfekt zum Matten. Er ist von der Marke "Make me" und gefunden habe ich ihn in der Stempeloase .


Und das beste ist: beide sind für kleines Geld zu haben!

Da ich einige Anfragen bezüglich der Stempel hatte, dies ist die Verpackung.


Das Set ist von Technique Tuesday und heißt " Just my Type" . Viel Spaß beim Shoppen ;-)

Noch ein kleiner Tipp. Die amerikanischen Stempel ( oder Schriften) haben ja keine Umlaute. Und ae´s oder ue´s sehen für meinen Geschmack immer etwas ungewohnt aus. Darum nehme ich in so einem Falle das "a" oder was auch immer und male mir die Pünktchen hinterher selber. Und bei den großen Alphastempeln nehme ich den i-Punkt und stempel ihn doppelt drüber. Funktioniert auch beim ausgedruckten Journaling. Kleiner Aufwand, große Wirkung ;-)

Samstag, 4. Juni 2011

Eine Hommage

Ihr habt es euch sicher schon gedacht, dass ich diesem Kommentar ein Layout widmen würde ;-)

Wäre ja auch ein Frevel, wenn nicht. Das Layout ist wieder für Stebies 10 Wochen Challenge entstanden. Das Thema war " Orange/beige". Ich weiß, mein Hintergrund ist ein seeehr dunkles beige, aber da ich ausschließlich des Meisters Materialien benutzen wollte, ging es nicht anders

Beim Einstellen fiel mir dann auf, dass ich den Titel vergessen habe. Aber das Foto sagt ja alles *immernochhinundwegbin*

Und hier noch ein paar Details



Ob er jemals wieder kommt? *seufz*

Donnerstag, 2. Juni 2011

Liebling der Woche #4

Guten Morgen *flöt*
Na, sind eure Männer alle schon unterwegs? ;-) Bei uns wird heute auf der Terrasse gefeiert und ich muss die Meute mit Getränken versorgen. Hoffentlich wird es nicht zu schlimm *seufz*

Mein(e) Liebling(e) der Woche sind diesmal Hintergrundstempel. Ich habe wirklich einige davon. Aber ich benutze sie viel zu wenig.



Dabei lassen sich so tolle Effekte damit erzielen. Es pimpt jeden schlichten Hintergrund, füllt Lücken und und und. Ganz besonders liebe ich es , wenn der Abdruck nicht ganz perfekt ist. Also nehme ich entweder sehr wenig Stempelfarbe, oder wische vor dem Stempeln mit einem Tuch stellenweise die Farbe wieder ab. Oder ich trage hinterher etwas Gesso auf. Hauptsache, es ist nicht zu perfekt.

Es muss auch nicht immer der komplette Stempel benutzt werden. Hier habe ich nur die Ränder rundherum bestempelt ( mit dem Stempel aus der 2. Reihe ganz rechts. Ihr wisst ja: ein Klick macht es größer).


Man beachte den kleinen Dampf auf der Tasse ;-)


Das ist übrigens das Circle Journal von Sanni. Thema : Lieblingsmuffins oder andere Backrezepte. Da ich nicht viel Auswahl an Backrezepten habe, fiel mir dieses Thema nicht allzu schwer ;-)

Also: Holt eure Stempel raus und habt noch einen schönen freien Tag *winke*