Dienstag, 29. März 2011

Wie schnell die Zeit vergeht

Ich habe von meinen Geschwistern leider nur ganz wenige Bilder. Und auch eine kleine Fotosession, die wir vor 2 Wochen veranstaltet haben, wurde nur unter größtem Protest geduldet. Ich musste harte Geschütze auffahren und die beiden mit Hähnchen und Pommes bestechen ;-)

Dabei ist unter anderem ein - wie ich finde -ganz tolles Foto meiner kleinen Schwester entstanden. Und beim Betrachten des Bildes wurde mir bewusst,wie schnell die Zeit vergeht. Eben war meine Schwester doch noch so klein. Und jetzt?




Wo sind die letzten 20 Jahre nur geblieben? *seufz*



Sonntag, 27. März 2011

Faules Mädchen

Seit ein paar Monaten bin ich ja im Besitz des tollen Stempelpositionierers von SU. Und ich finde ihn dermaßen genial, dass ich mich frage, wie ich vorher ohne ihn auskommen konnte.

Allerdings war es mir manchmal etwas umständlich, wenn ich ganze Wörter oder gar Sätze stempeln wollte. Dieses ständige neu stempeln und wieder abwischen war mir einfach zu viel Arbeit. Und viel zu umständlich.

Und da ich von Natur aus etwas bequem bin, wollte ich mir die ganze Sache etwas erleichtern. Also habe ich meine SU Alphas mit StazOn auf Windradfolie gestempelt, immer einen Buchstaben in eine Ecke

Von den großen passten jeweils nur 2 drauf

Jetzt brauch ich die kleinen Plättchen nur auflegen und los geht es. Und diese kleinen Teilchen lege ich immer in die Packung mit rein und so kommen sie nicht weg


Na, wenn das keine Zeitersparnis ist :-)

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag !

Mittwoch, 23. März 2011

Dieses Stempeldings

So heißt das geniale Circle Journal von Kerstin. Jeder soll seine eigenen Stempel herstellen. Das passende Werkzeug und die Stempelmasse ist dabei. Und da in diesem CJ jeder so richtig schön mit den verschiedensten Farben und Materialien rumgeschmaddert hat, wollte ich da natürlich keinesfalls aus der Reihe tanzen.

Bei anderen bewundere ich das ja immer sehr, aber ich habe mich da nie richtig ran gewagt. Und ich hab jetzt gemerkt: Man kann eigentlich gar nix falsch machen. Immer drauf damit ! Ich habe also alles, was ich an Gesso, Cracle Paint, Glimmermist und Co da hatte, raus geholt und losgesaut. Man, war das ein Spaß ! Das war bestimmt nicht mein letztes Mal.





Und diese Stempel habe ich ganz alleine geschnitzt. Cool, oder?

Mittwoch, 16. März 2011

Eingeweihte Stempel

Die tollen, neuen TH Stempel musste ich ja gleich mal ausprobieren. Und ich finde sie total genial ! Die Stempel haben ja diese spiegelverkehrte Schrift und wenn man damit auf einen Embossingfolder stempelt ( hier habe ich das gezeigt), sieht es anschließend so aus:

Ist das cool? Der Meister macht damit ja noch viel tollere Spielereien. Die werde ich demnächst auch mal ausprobieren.

Und diese beiden Karten sind dabei entstanden




Ich liebe diesen Effekt.

Sonntag, 13. März 2011

Mein Schatzzzzz

Sie ist da. Meine ausstehende Nachlieferung aus Amerika. Komisch, jeden Tag habe ich drauf gewartet und nix kam. Gestern habe ich resigniert und schwupps... da klingelte der gute Postmann.

Und ich habe es nicht einmal gehört. Mein Mann und ich wollten gerade einkaufen fahren und waren ziemlich in Eile. Wir kommen also die Treppe runter und da steht es ganz wahrhaftig unten auf der Flurkommode. Ich musste es natürlich sofort aufreißen und begutachten, soviel Zeit muss sein ;-)

Ich habe dann den Distrezzer gleich ausprobiert und das Infoblatt zerschreddert. Cooool! Da ich dieses tolle Teil vor ein paar Wochen bei der lieben scrapperia schon mal ausprobieren durfte, hatte ich den Dreh gleich raus. Hach, ich liebe es.

Und jetzt kann ich euch endlich das versprochene Foto mit den neuen TH Stempeln zeigen: Das sind diese Backwords- Stempel, damit die Schrift nicht mehr Spiegelverkehrt ist, wenn man auf Embossingfoldern stempelt.


Den ersten Teil der Lieferung habe ich allerdings schon weggepackt. Da waren noch ein paar Knöppe drin, zwei Vintage-Minibookrohlinge und Flowers. Und was ich auf dem Bild vorher nicht sah: da war Glitter drauf war. Der abgeht. Dieses ganze Glitzerzeuchs flog schon in der Packung rum. Ich habe die dann gleich in meine Flohmarktkiste gepackt. So schön können Flowers gar nicht sein, dass ich abgehenden Glitzer akzeptieren würde. Bäh.

Wie hat es die liebe Kerstin mit den Narrenhänden mal so schön gesagt: Glitter ist der Herpes des Bastelns. Recht hattse ;-)

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Sonntag!

Donnerstag, 10. März 2011

Küchenanekdoten

Dieses Layout ist nach einem Scraplift von Drea bei den Scrapfriends entstanden.

Mein Mann wünschte sich letztes Jahr von mir einen Pflaumenkuchen ( oder Zwetschgen? Ich kenne den Unterschied immer noch nicht ). Und zwar nicht irgendeinen, sondern einen selbst gemachten. Ohne Backmischung. Ach du meine Güte. Im Netz fand ich dann einen, der sich ziemlich leicht machen ließ, zumindest in der Theorie.

Also hab ich alles nach Anweisung schön zusammen gemixt, Teig geknetet ,in der Backform versucht einen Rand zu bauen,die Pflaumen( oder Zwetschgen) drauf und tadaaaaa....

...da isser! Mein erster, selbst gebackener Kuchen ohne Fertigmischung. Und er war essbar! Ich war so stolz ! Und trotz der etwas schwarzen Pflaumen(oder Zwetschgen) gab es sogar ein großes Lob von meinem Schwiegervater. Geht doch :-)

Freitag, 4. März 2011

Eine wirklich teure Tasse

Dieses Layout ist aus einem Scraplift der Scrapfriends entstanden. Ich finde es immer wieder spannend, was da am Ende so raus kommt ! Wobei es mir immer schwer fällt, so viele Fotos unterzubringen. Aber hier hatte ich gleich die passenden Bilder parat und endlich konnte ich diese wunderbare Geschichte festhalten.


Ist das nicht furchtbar lieb von meinem Mann? *gerührtbin* Allerdings hat er mir auch gleich klar gemacht, dass er -falls die auch wieder runterfällt- nicht noch mal eine nachtöpfern lassen würde. Ich glaube, bei dem Preis hat er sich doch ganz schön erschrocken *gg*

Mittwoch, 2. März 2011

Grmpf

Na toll: ich warte doch schon seit ein paar Wochen auf ein Päckchen aus Amerika. Es wurde erst vor ein paar Tagen losgeschickt, weil ich auf die neuen TH Stempel gewartet habe, die mit dazu sollten. Und der Distrezz-it-All. Auf den geiere ich ja schon einige Zeit. Heute kommt ein Umschlag an...nur die Hälfte drin. Und weit und breit kein Distrezzer *aaarrrggghhh* Ich war dem Nervenzusammenbruch schon nahe, als ich die innenliegende Karte entdeckte: Lieferung kommt in zwei Paketen. Hä? Wieso? Das gab es ja noch nie!

Jetzt hoffe ich, dass das 2. Paket bald ankommt, damit ich endlich meinen Distrezzer habe. Aber der Reflection Stempel von TH tröstet mich erstmal über die längere Warterei hinweg. Der ist so toll! Jetzt wird gestempelt und embosst, bis der Arzt kommt ;-)

Eine kleine Karte hab ich in den letzten Tagen auch noch geschafft, für eine Challenge bei den Scrapfriends. Bordürenstanzer waren gefragt und ich habe mal ein ziemlich altes Modell rausgesucht