Montag, 24. Januar 2011

Gescrapptes und mein erstes Tutorial


Heute ist mein freier Tag und ich habe die Zeit gleich genutzt, um 2 Challenges von den Scrapfriends nachzuholen.
Ela hat dazu aufgerufen, monochrom zu scrappen. Ich gebe zu, es ist nicht so ganz monochrom geworden, aber etwas schwarz war erlaubt ;-). Ich habe nach diesem Sketch #98 hier gearbeitet !

Das ist übrigens mein Kater Merlin, isser nicht fotogen? *gg*



Und Petras Aufgabe, bei einer Karte einen eigenen Hintergrund zu erstellen, habe ich auch geschafft. Und weil ich mir die Technik bei Tim Holtz abgeguckt habe, möchte ich euch zeigen, wie ich das gemacht habe. Hoffentlich interessiert euch das überhaupt *grübel*

Als erstes habe ich mit einem Notenstempel direkt auf den Embossingfolder gestempelt. Und zwar auf die innere Oberseite, die dann herunter geklappt wird


Dann das Papier dazwischenlegen und durch die Cuttlebug jagen. Und da, wo es embosst wird, nimmt das Papier die Stempelfarbe nicht an. Ein cooler Effekt, oder?


Dann habe ich ganz vorsichtig mit meinem Blending Tool über das Embosste gewischt ( Victorian Velvet von TH ) und die Ränder in braun distresst.

Noch den Anlass drauf, ne alte Buchseite drunter und fertig !



Kommentare:

  1. Dein Layout ist so richtig toll geworden! Die Farben, und gerade auch das Schwarze passen perfekt. Euer Kater ist wirklich sehr fotogen.
    Und die Karte !!!! Die ist ja der Hammer - absolut genialst - wunderschön!!!
    Und vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. OMG, so ein neuer Blog und schon ein Tutorial!!! Und dazu noch über eine Technik, die mir bis jetzt gänzlich unbekannt war... Fein fein. Muss ich unbedingt ausprobieren. Du wirst bestimmt Blogger des Jahres! ;-)
    Das Layout finde ich ja auch extrem hübsch, in diesen ganzen Grüntönen! Und der Vogelkäfig ist ja voll der hit. *gg*
    (Jetzt fällt mir ein - sind die Noten dann hinterher nicht spiegelverkehrt...?)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, deine Karte...die Technik muss ich mir merken. Und dein Monochromes LO gefällt mir auch sehr gut!

    AntwortenLöschen
  4. scrapperia: Ja, die Noten sind spiegelverkehrt, aber das fällt binterher nicht mehr so auf. Und der Meister himself bringt ja in seiner neuesten Collection spiegelverkehrte Texte heraus* unbedingthabenmuss*

    AntwortenLöschen
  5. *Ichhabsnichtkapiert* aber bin begeistert, die Karte sieht ja sowas von toll aus! Was brauche ich jetzt zuerst, einen Notenstempel in der Größe, eine persönliche Anleitung? Wann ist nochmal das NLT 3.0?? Großes KINO meine Liebe!

    AntwortenLöschen
  6. Aaaargh, die spiegelverkehrten Meistertexte habe ich heute Morgen auch schon besichtigt... Habe allerdings eher einen Kaufzwang bei dem Flugzeug mit Landkarte verspürt! (Völlig nutzlos; ich fliege doch so selten!)

    AntwortenLöschen
  7. Dein LO in monochrom gefällt mir total gut, - das grün passt super zu den schönen Foto's!
    Deinen kleinen WS hier finde ich saustark, - Danke dafür! Das werde ich garantiert bald mal ausprobieren...
    Liebe Grüße...Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Danke für das Tutorial! Das muss ich gleich mal ausprobieren. :-)

    LG Ina

    AntwortenLöschen
  9. Hey, wie clever! Eine tolle Idee, danke für's Teilen!! :-)

    AntwortenLöschen
  10. Super, super, super! Grün ist ja sowieso meine Farbe, diese ganzen Details sind genial und die Karte...hach diese Karte ist einfach sensationell!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  11. Eh wie schnuffelig is denn das mit dem Auf-Folder-Gestempel?? Mhm, jetzt muss ich mir noch 'n paar solcher Emboss-Dinger anschaffen - bisher fand ich "nur" Prägen ein wenig zu langweilig. Aber Deine Noten mit den shabbyrosa Ranken - hinreißend! Eine wunderschöne und ziemlich rätselhafte Karte.

    AntwortenLöschen
  12. Hi, nun bin ich zufällig hier gelandet und finde deine Umsetzung der holtzschen "Embossingfolderstempeltechnik" gut gelungen! :-)

    AntwortenLöschen
  13. Süße, ich knie vor Dir nieder! Sowohl Dein LO und die Karte sind wieder absolut göttlich! Ich hab die Embossingtechnik auch auf des Meisters Blog gesehen und gedacht "das probierst Du aus!" Im Gegensatz zu Dir bleibt es jedoch bei mir erstmal nur beim Denken... *g*
    LG (auch an den oberknuffigen Kater :-) )

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sandra,
    wunderschön, wie Du die süssen Fotos von Deinem Kater in Szene gesetzt hast. Die Farben, die Tatzen und der tolle Vogelkäfig passen perfekt.
    Deine Karte mit dem ganz bezaubernden Hintergrund ist absolut genial!!! Bin sprachlos, wie wunderschön Deine Werke sind.
    Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung für den Hintergrund.
    Wünsche Dir ein wundervolles Wochenende uns sende Dir ganz liebe Grüße
    Swantje

    AntwortenLöschen
  15. die karte ist einfach der hammer schön... die ist sowas von edel... danke für die Anleitung

    AntwortenLöschen
  16. Sharon, I love this card and this embossing folder technique that you shared! I just had to go and try this! Made 3 cards, CASEing yours! I hope you don't mind! I posted my cards here: http://holmadelaura.blogspot.com/2015/04/embossing-folder-stamping.html
    Thanks so much!
    hugs, Laura

    AntwortenLöschen
  17. What a wonderful way to combine the techniques. TFS

    AntwortenLöschen
  18. Super interessante Technik...da ich mit eurem "Meister" noch nicht so vertraut bin, werde ich seinem "Lehrling" folgen...��...ich habe das Gefühl, das ist nicht verkehrt.. danke fürs einstellen..

    AntwortenLöschen